Artikelverzeichnis LinkWriter

Redaktionell gepflegtes Verzeichnis mit hochwertigem Web-Content in Form von Artikeln, Texten, Pressemitteilungen, Firmenportäts, Websitepräsentationen und interessanten Internet-Projekten.

 

Eingereichte Artikel werden erst nach sorgfältiger Prüfung von Form und Inhalt (unique content) auf einer suchmaschinenoptimierten html-Seite kostenlos gegen einen Backlink schnell freigeschaltet - keine Gefahr des Nach-Hinten-Abrutschens eines Artikels!

 

Jeder Artikeltext soll ausdrücklich einen Mehrwert für den Leser darstellen, ansprechendes Bildmaterial ist als Textabrundung ebenso erwünscht wie die im Content natürlich eingefügten Linkverweise. 

 

Webmaster können mit guten Texten in einem aktiven, redaktionell geprüften Artikelverzeichnis wie LinkWriter die Position der eigenen Internetpräsenz im World Wide Web stärken.

 

Eine Auswahl der zuletzt geschriebenen Artikel und Berichte

GRANDER®-Wasserbelebung

GRANDER®-Wasserbelebung

Wasser ist Leben
Unser Planet Erde ist zu 70 Prozent mit Wasser bedeckt, der menschliche Körper besteht zu über der Hälfte aus Wasser und der Mensch überlebt länger ohne Nahrung als ohne das lebenswichtige Element Wasser. Wasser ist die elementare Grundlage allen Lebens auf der Erde.
Wasser hat faszinierende Eigenschaften: Wasser ist die einzige chemische Verbindung auf der Erde, die in der Natur als Flüssigkeit in Form von Flüssigwasser, als Festkörper in Form von gefrorenem Eis oder als gasförmiger Wasserdampf vorkommt.
Und es war Johann Grander, der entdeckte, dass Wasser auch als Speichermedium zur Informationsübertragung genutzt werden kann.

Johann Grander, Begründer der GRANDER®-Wasserbelebung

Die GRANDER®-Wasserbelebung geht auf die jahrelange Experimentier- und Forschungsarbeit von Johann Grander zurück. Johann Grander entdeckte, dass Wasser eine einmalige physikalisch Fähigkeit besitzt und zur Informationsübertragung sowie zur Informationsspeicherung eingesetzt werden kann.

GANZEN ARTIKEL LESEN ...

Fonds mit Zertifikaten für Experten

Zertifikate, Anlagemöglichkeit für Experten mit Weitblick
Zertifikate, Anlagemöglichkeit für Experten mit Weitblick

Zertifikate sind bestimmte Derivate, welche ein flexibles Finanzinstrument darstellen. Dadurch wird die besondere Möglichkeit eröffnet, die eigenen Gewinne zu steigern, wenn die Kurse sinken. Zertifikatefonds basieren auf solchen Zertifikaten in gebündelter Form. Wer in einen solchen Fond investieren möchte, der kann sein eigenes Risiko streuen. Allerdings sind damit auch höhere Investitionen verbunden.

Das Zertifikat
Unter einem Zertifikat wird in der Börsensprache ein Schuldverschreiben verstanden. Wer ein Zertifikat erwirbt, der hat einen Anteil am Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens.

GANZEN ARTIKEL LESEN ...

Essen und Trinken in Indien - eine kleine Einführung in die nordindische Speisekarte

Indische Küche
Indische Küche

Betritt man das erste mal in Indien ein Restaurant und schaut in eine Speisekarte, kann große Verwirrung entstehen, sind doch alle Gerichte in Hindi beschrieben. Da tauchen Gerichte wie Alu Gobi, Palak Paneer, Tandoori Naan und Soji Ka Halwa auf und man hat keine Ahnung, worum es sich handelt.
So zumindest ging es mir vor vier Jahren.

Da ich keine Ahnung hatte, was ich bestellen sollte und auch nicht mutig genug war, einfach beliebig etwas auszuprobieren, wählte ich meistens den Thali, ein komplettes Gericht, bestehend aus einem Gemüsecurry, einem Linsengericht, Reis und Chapati. Oft wird dazu Salat, Jogurt und eine Süßspeise Gereicht.


GANZEN ARTIKEL LESEN ...

Strandkorb Aufbau leicht gemacht

Strandkorb
Strandkorb

Strandkörbe sind ein ideales Gartenmöbel und schon längst nicht mehr nur an den Stränden von Nord- und Ostsee beheimatet.

 

Die Beliebtheit kommt nicht von ungefähr, bietet ein Strandkorb doch hervorragenden Wetterschutz, spendet Schatten an hochsommerlich heißen Tagen und schützt verläßlich vor Wind und Zugluft.

 

Überall, wo ein robustes Gartenmöbel Wind und Wetter trotzt, sieht man die einstmals aus Weidengeflecht gefertigten Strandkörbe immer häufiger stehen: am Rand von Skipisten, in Freibädern und als kuscheligen Rückzugsort für sonnenhungrige Gäste in Hotels und Ferienhäusern.

 

Wie ein Strandkorb nur mit einem Akku-Schrauber leicht zusammengebaut werden kann, zeigt dieser Artikel in Wort und Bild.

 

GANZEN ARTIKEL LESEN ...

Internet im Urlaub - unverzichtbarer Luxus?

Urlaub ohne Internet?
Urlaub ohne Internet?

Der vernetzte Mensch
Ganz gleich ob in einer österreichischen Berghütte, in der Strandwohnung auf Mallorca oder in einem abgelegenem Rustico in der Toskana, die meisten Menschen suchen an ihrem Urlaubsort nicht nur Entspannung und Ruhe, sondern wollen auch wie gewohnt rund um die Uhr über das Internet erreichbar sein.

Auch während der schönsten Wochen des Jahres wollen die Menschen die Annehmlichkeiten nicht missen, die das Internet bietet.

 

GANZEN ARTIKEL LESEN ...

 

Fernpassstraße B 179 - Alternativroute bei Stau

Stau
Stau

Fernpassstraße in Tirol, Stau auf der B 179, Blockabfertigung beim Grenztunnel Füssen am Ende der Autobahn A 7, Kolonnenverkehr am Fernpass ...

 

Diese Verkehrsmeldungen bringen die Radiosender in Bayern und Tirol mit schönster Regelmäßigkeit zum Wochende. Vor allem der Samstag zählt zu den Haupt-Stautagen.

 

Auf dem Weg in den Urlaub ist nichts so ärgerlichg wie stundenlanges Warten und quälender Stillstand auf der Straße im Stau, wenn der Verkehrsfluß zum Erliegen gekommen ist. Muß das sein? 

 

GANZEN ARTIKEL LESEN ...

 

Abnehmen, aber bitte gesund!

Abnehmen, ein langer, schwieriger Weg?
Abnehmen, ein langer, schwieriger Weg?

Persönlicher Erfahrungsbericht, um gesund abzunehmen und langfristig Gewicht zu verlieren.

Viel Bewegung an der frischen Luft in den Bergen war für mich stets das probate Mittel, überflüssige Pfunde los zu werden.
Das sogenannte "gute Leben" mit reichlich Süßem, Pizza, Pasta & Co. hatte aber im Laufe der Zeit doch Wohlstandsrundungen und Hüftgold wachsen lassen. Ehemalige Lieblingshosen engten zuerst nur ein, dann wollten sie gar nicht mehr passen ...

 

... GANZEN ARTIKEL LESEN

Der Forggensee, Wasserparadies, Hochwasserschutz, Stromlieferant ... und eine versunkene Welt

Forggensee
Forggensee

Der Forggensee, ein See der Gegensätze

Wer im Winter zum Forggensee kommt, mag enttäuscht sein angesichts der fehlenden Wassermassen, die im Sommer so wunderbar türkisfarben funkeln. Viele Besucher wissen nicht, daß der Forggensee ein künstlicher Stausee ist. Die Wassersaison mit Forggensee-Schifffahrt, Wassersport und Badebetrieb geht von Juni bis Oktober. Ab Oktober fällt der Forggensee in Winterschlaf, das Wasser wird abgelassen und zu Tage treten der alte Flußlauf des Gebirgsflusses Lech, der Verlauf der Römerstraße "Via Claudia" und die Fundamente der beim Aufstau des Forggensee versunkenen Ortschaften ...

 

... GANZEN ARTIKEL LESEN

 

fit & gesund durch Trampolinschwingen

Trampolin im Fitnessraum
Trampolin im Fitnessraum

Fitness und Gesundheit, ein Wunsch von allen und doch so hart zu erreichen?

 

Gedenkt man der schweißtreibenden Selbstkasteiung in Fitnesstempeln oder der stauchenden Jogging-Läufe auf hartem Boden, kann einem der Fitness-Gedanke ziemlich schnell vergehen.

 

Dabei haben wir eine Sportart entdeckt, die all dies überflüssig macht.

 

Nicht, daß wir der Bequemlichkeit Vorschub leisten wollen, sicherlich nicht.

 

Aber wenn es eine Sportart gäbe, ...

 

... für die Sie fast keine Zeit aufwenden müssen,

... die nur Spaß macht,

... die keine Nebenwirkungen hat

... und auch noch jede Körperzelle trainiert - also einen vollen Trainingseffekt hat?

 

Würden Sie eine solche Sportart ausprobieren wollen?

 

Was das für eine Sportart ist, möchten Sie wissen?

 

... GANZEN ARTIKEL LESEN

 

Security Tool - Malware Security Tool entfernen

Virus Warnung
Virus Warnung

Malware Security Tool

Das kennt jeder, einen Moment nicht aufgepasst ... und schon ist's passiert! Ich muß vorausschicken: Einen größeren Sicherheitsfanatiker als mich kann's gar nicht geben. Ich arbeite viel im Internet, schreibe Artikel, veröffentliche Tourenberichte, kurzum das Internet und meine Computer - 3 nenne ich mein eigen - sind die täglichen Begleiter.

So habe ich mir die Malware Security Tool eingefangen

Ich glaube zumindest, daß es folgendermaßen passiert ist. Morgens am Desktop-Computer erscheint eine der regelmäßig erscheinenden Update-Empfehlungen, die ich nach kurzer Prüfung zulasse. Das Update wird ordnungsgemäß abgeschlossen, alles ist bestens. Nachmittags, ich arbeite am Laptop und habe alle möglichen Programme geöffnet, erscheint die gleiche Update-Empfehlung wie bereits morgens am anderen Computer. Ich verzichte auf eine genauere Überprüfung und lasse das Update zu: Security Tools installiert sich!

 

... GANZEN ARTIKEL LESEN

 

Die Zirbelkiefer, Einzelkämpfer im Hochgebirg'

Zirbelkiefern
Zirbelkiefern

Arve, Zirbe, Zirbel oder Zirm?

 

Der botanische Name Pinus cembra leitet sich vom italienischen "cembro" ab, das für Zirbelkiefer steht. Der Name Arve stammt aus dem schweizerischen Sprachgebrauch, im tirolerischen und bayerischen Sprachraum herrscht der Name Zirbe, Zirbel oder Zirm vor.

Die Zirbelkiefer wächst äußerst langsam und wird stattliche 20 bis 30 Meter hoch. Einzelne Exemplare der Zirbelkiefer sollen ein Alter von 1000 Jahren erreichen können.

 

... GANZEN ARTIKEL LESEN

 

Reisen und Urlaub online buchen – mehr pro oder mehr contra?

Reisen sicher buchen
Reisen sicher buchen

So gut wie alle Veranstalter bieten heutzutage ihre Reisen über das Internet an. Es gibt kaum noch einen Reiseunternemer, der nicht im www vertreten ist und auch die normalen Reisebüros verfügen heute alle über eine eigene Website. Denn Urlaub online buchen ist schon längst nichts ungewöhnliches mehr. Die Frage allerdings, ob man nun der Online-Agentur oder eher doch dem traditionellen Reisebüro mehr Vertrauen schenken sollte ...

 

... GANZEN ARTIKEL LESEN

Der "Prosumer" und das "Smart Grid" von morgen

Stromversorgung
Stromversorgung

Die Realität unserer modernen Gesellschaft ist der alltägliche Energiehunger. Wir alle hängen am und vom Stromnetz ab. Diese enorme Abhängigkeit wird einem schlagartig bewußt, wenn eine Naturkatastrofe die Stromzufuhr unterbricht. 

 

Es war eine bitterkalte Winternacht im Januar, als die vernichtende Kraft einer Lawine in den Bergen unweit meines Heimatortes drei für die lokale Stromversorgung wichtige Hochspannungsmasten wie Streichhölzer knickte. Die Elektrizität war plötzlich weg mit Folgen, über die man sich in unserer so sicher scheinenden, modernen Welt normalerweise keine Gedanken macht.

 

Nicht nur das Samstagabend-Programm im Fernseher war weg ...

 

... GANZEN ARTIKEL LESEN

 

Die Rose - Königin der Blumen

Rose - Königin der Blumen
Rose - Königin der Blumen

Dornröschen, Schneeweißchen und Rosenrot ... wer kennt sie nicht, die bekannten Märchen der Gebrüder Grimm. Als Muse und Inspiritationsquelle für Dichter gilt die Rose seit der Antike. Die Dichterin Sappho nennt die Rose erstmals "Königin der Blumen". 

 

Im alten Persien gab es bereits eine Jahrhunderte alte Tradition, Rosen in besonderen Rosengärten - den sogenannten "gulistane" - zu kultivieren.

 

... GANZEN ARTIKEL LESEN

"Bad" is not bad at all!

Neuschwanstein Castle
Neuschwanstein Castle

This article serves only one purpose ... to correct a very common misunderstanding between the English and the German language, i.e. "Bad" is not bad at all.

 

Funny, isn't it?

 

As we were all taught at school, the worst thing you can do is to translate literally from one language to another. That's exactly what the misunderstanding on the German substantive "Bad" is about.

 

The literal translation, that the German substantive "Bad" is a synonym of the English adjective "bad", does not work at all, because ...

 

... READ MORE

 

Die Sumpfgladiole

Sumpfgladiole
Sumpfgladiole

Die Sumpfgladiole fällt in einer Wiese bereits von weitem durch ihre intensiv leuchtende Blütenfärbung auf und läßt das Herz eines jeden Fotografen höher schlagen. Die Sumpfgladiole gehört als Pflanzengattung zu den Gladiolen aus der Pflanzenfamilie der Schwertliliengewächse.

 

Der botanische Name der Sumpfgladiole lautet Gladiolus palustris, die im Sumpf beheimatete Gladiole.

 

Die Sumpfgladiole erreicht Wuchshhöhen bis über einen halben Meter und blüht von Mitte Juni bis Mitte Juli. Man findet sie in ganz Mitteleuropa, im Alpenraum ist die Sumpfgladiole jedoch nur äußerst selten anzutreffen. Umso mehr erfreut es den Fotografen und Liebhaber schöner Alpenblumen ...

 

 

... GANZEN ARTIKEL LESEN

Unter dem Radar von Google

Unter dem Radar von Google bleiben ... was soll das bedeuten? Google ist doch eine Suchmaschine und keine militärische Vereinigung.

 

Der Ausdruck "unter dem Radar" kommt vom englischen "below the radar" und bezieht sich auf eine Kampagne von Google gegen sogenannte bezahlte Links (paid links).

 

... GANZEN ARTIKEL LESEN

Wie mache ich meine Website bekannt?

Die Frage aller Fragen und quasi der "Stein der Weisen" in der Internetbranche ist: 

"Wie mache mich meine Website bekannt?"



Da in Zeiten des (T)Euros niemand Geld für teure Marketing-Strategien zu verschenken hat, lautet die noch weitaus interessantere Frage:
 

"Wie mache ich meine Website bekannt  u n d  wie bringe ich sie aus eigener Kraft nach vorne?"

 

... GANZEN ARTIKEL LESEN

Wie steigere ich als Vermieter meine Übernachtungszahlen?

Eines der zentralen Anliegen jedes Vermieters, gleich ob Hotel, Apartmenthaus, Ferienwohnung oder Gästezimmer, ist eine möglichst homogene Auslastung der Betten über das gesamte Jahr.

 

Wie erreicht man als Vermieter möglichst viele neue Gäste und steigert gleichzeitig die Zahl der Stammgäste?

 

In einem Gespräch mit einem Hotelier ...

 

... GANZEN ARTIKEL LESEN

Wie finde ich als Gast das richtige Urlaubsquartier?

Gerade in schönen, viel besuchten Urlaubsgegenden wie beispielsweise dem Allgäu gibt es eine Vielzahl von Übernachtungsmöglichkeiten. Vom Hotel zur Ferienwohnung, von der Pension Garni zum Urlaub auf dem Bauernhof.

 

Die verschiedensten Vermieter bieten von einfachen Patch-Work-Wohnungen und bescheidenen Zimmern eine große Bandbreite bis hin zum luxuriösen 5 Sterne Aufenthalt.

 

Wie findet der Gast nun das für ihn passende Pensionszimmer, die richtige Ferienwohnung oder das perfekte Hotel?

 

Die Suche nach der sprichwörtlichen Nadel im Heuhaufen gestaltet sich relativ einfach, wenn man ein paar wenige Grundregeln beachtet.

 

... GANZEN ARTIKEL LESEN

Als Vermieter von Ferienwohnungen im äußersten Süden Bayerns sammelt man über die Jahre hinweg viele kritische Gästestimmen.

 

Eine unserer Gewohnheiten ist es, unsere Gäste am Ende ihres Urlaubsaufenthaltes in unserem gemütlichen Apartmenthaus nach ihren Eindrücken zu befragen Die wichtigste Frage ist für uns natürlich diejenige, ob der Gast mit seiner Ferienwohnung zufrieden war.

 

Wir sind der positiven Kritik unserer Gäste stets gefolgt und konnten so unsere Ferienwohnungen nach den hohen Anforderungen der Gäste ausstatten.

 

... GANZEN ARTIKEL LESEN

 

Was ist das Ziel eines Bergsteigers?

 

Der Gipfel.

 

Über das Erreichen eines GipfelZieles, vor allem wie man dort anlangt, haben sich bekannte und berühmte Bergsteiger schon viele Gedanken gemacht.

 

So ist aus den Alpen aus den Anfängen des Sport-Bergsteigens als „playground of Europe“ die „Eroberung des Unnützen“ bis zum heutigentags gültigen „by fair means“ geworden. Die Besteigung eines Berges mit angemessenen Mitteln, aus eigener Körperkraft.

 

Der Unterschied ist gravierend. Wer einen Berg schon einmal mühelos mit Seilbahnunterstützung „bezwungen“ hat, merkt die fehlende Intensität des Erlebnisses.

 

Die Intensität, die einem nur ein beschwerlicher Anstieg schenken kann. Das Empfinden und die Freude darüber, der Schwerkraft und dem inneren Schweinehund, der ja bekanntlich die gemütliche Sofaecke zu Hause dem stundenlangen Bergaufsteigen vorzieht, ein Schnippchen geschlagen zu haben, ist mit keinem Seilbahn-Erlebnis zu vergleichen.

 

Nicht umsonst sieht und hört man die mit der Seilbahn herauftransportierten Bewohner flacherer Landstriche nach wie vor mit den alltäglichen Dingen „von unten“ beschäftigt: Was Tante Erna daheim macht? Wie hoch der Rasen zu Hause schon gewachsen sein mag? Ob der heimische Kegelclub ohne die höchsteigene Verstärkung das Sommerloch überlebt! Kennst Du den Witz schon? Haben die Kinder in ihrem Spanienurlaub wohl auch so schönes Wetter? Wir müssen von hier oben noch eine Postkarte kaufen. Haben die auch Briefmarken? Und wie heißt eigentlich der Berg, auf wir hier sind? Et cetera punkt punkt

 

War es das, was Aristoteles mit seinem Zoon Politikon, als der Selbstverwirklichung des Menschen in sittlich gutem Leben in einer Gemeinschaft beschreiben wollte?

 

... GANZEN ARTIKEL LESEN

Aus meiner Schulzeit hat mich ein ganz bestimmtes Thema eines Aufsatzes nachhaltig beeinflusst.

Unser Deutschlehrer wollte der aufsässigen Gymnasialklasse („Lieber einen Sack Flöhe hüten!“ war sein Spruch) ein wichtiges Thema für das spätere Berufsleben näher bringen.

Das Aufsatzthema hieß: „Job oder Beruf – Vor- und Nachteile der modernen Arbeitswelt“

2 Unterrichtsstunden Zeit, ab jetzt läuft die Uhr! ... GANZEN ARTIKEL LESEN

Die heutige scheinbar grenzenlose Mobilität macht’s möglich.

Urlaubsreif?

Wir steigen einfach in unser Auto und geben Gas. Weg von Stress und Alltagsroutine, weg von der täglichen Tretmühle der Arbeit. Entspannen, Relaxen, Seele baumeln lassen, frische Bergluft atmen, einfach einmal alles vergessen und hinter sich lassen.

Bis zum nächsten Stau auf der Autobahn!

Ein schöner Urlaubsauftakt.

Muß das sein? ... GANZEN ARTIKEL LESEN

Lieber Bergfreund,

 

Du kennst Content Hosting und die damit verbundenen, fast grenzenlosen Möglichkeiten des gegenseitigen Austauschs von Artikeln nicht?

 

Wie das gehen soll, fragst Du?

 

Links hast Du schon oft getauscht, wegen der Linkpopularität.

 

Klar, hab' ich früher auch gemacht.

 

Was hat's unter'm Strich gebracht?

 

Seien wir ehrlich. Bei einem Backlinkcheck finden sich zwar viele Links, aber wie wichtig sind sie wirklich für mein Ranking in den Suchmaschinen?

 

Warum stehen Websites mit relativ wenigen Links gaaanz weit vorn in den SERPs?

 

Die Qualitätsrichtlinien der Suchmaschinenbetreiber geben hierüber Aufschluß.

 

Natürliche Links erkennen die Suchmaschinen als gewichtig an.

 

Was ist ein natürlicher Link? ... GANZEN ARTIKEL LESEN

Kennen Sie die bodenständige Allgäuer Küche?

Die berühmten, endlose Fäden ziehende Kässpätzle, deftige Krautspatzen, Brätspätzle als Suppeneinlage. Spätzle gehören einfach im Allgäu mit auf den Tisch.

Wenn man sich vor Augen hält, wie groß die Armut früher im Allgäuer Landstrich war, ist es offensichtlich, daß aus den einfachen Zutaten Mehl, Eier, Milch oder Wasser das Beste gemacht wurde. Aus diesen Grundzutaten entwickelte sich eine Vielfalt an Teigwaren (die Italiener würden „Pasta“ sagen), wie Nudle, Spätzle, Knöpfle, Küchle und viele andere mehr. ... GANZEN ARTIKEL LESEN

In unserer schnellebigen Zeit, stets getrieben von Zeitnot und Umsatzdruck, übersehen wir modernen Menschen gerne die Alarmsignale, die unser Körper unmißverständlich aussendet, wenn er an seine Grenzen kommt.

Um stets leistungsfähig zu sein, werden kleine Formtiefs mit Vitaminpillen und Aufbaupräparaten überwunden.

Die Überwindung eines körperlichen Warnsignals bestünde jedoch vielmehr darin, die Ursache zu suchen und zu beheben, anstatt sich mit dem Kurieren von Wirkungen zufrieden zu geben.

Hier kommt eine der großen Lügen unserer Zeit zum Vorschein: „Ich habe keine Zeit!“ Wer das sagt und mit einer solchen Aussage den körperlichen Verfall billigend in Kauf nimmt, muß sich nicht wundern, wenn der Körper irgendwann den Dienst versagt und nicht mehr will.

... GANZEN ARTIKEL LESEN

 

Wau!

 

Nett, daß ich mich vorstellen darf.

 

Mein Name ist Gigi. Das spricht sich Dschidschi.

 

Gigi ist die Abkürzung des italienischen Vornamens Luigi. Also bin ich der kleine Ludwig. Darauf bin ich schon sehr stolz. Weil es in Bayern früher einmal eine Märchenkönig gegeben hat, der auch Ludwig hieß und die wunderschönsten Schlösser gebaut hat. Da wohne ich ganz in der Nähe.

 

Jetzt muß ich aber eines noch ganz klarstellen - wuff! Ich bin kein Dalmatiner. Ich bin ein English Setter.

 

... GANZEN ARTIKEL LESEN

Sicherlich interessiert es Sie, was es mit dem nordseitigen Wohnklo auf sich hat. Der Titel dieses Artikels ist ja auch zu provozierend.

Eben dies war Sinn und Zweck der Überschrift, Sie zum Lesen des Artikels zu veranlassen. Vielleicht bekommen Sie die eine oder andere Anregung, die den Kauf oder Verkauf einer Immobilie für Sie besser vonstatten gehen lässt.

...GANZEN ARTIKEL LESEN