Skip to main content

Unter dem Radar von Google

Unter "Radar"-Beobachtung?

Unter "Radar"-Beobachtung?

Unter dem Radar von Google bleiben ... was soll das bedeuten? Google ist doch eine Internet-Suchmaschine und keine militärische Vereinigung.

 

Der Ausdruck "unter dem Radar" kommt vom englischen "below the radar" und bezieht sich auf eine Kampagne von Google gegen sogenannte bezahlte Links (paid links).

 

Der Hintergrund stellt sich dem unbefangenen Betrachter so dar, daß sich viele Websitebetreiber Links kaufen, die die eigene Website in den Suchmaschinen an die vordersten Plätze bringen sollen.

 

Da aber die Suchmaschinen, allen voran Google, dies als technischen Trick, als unnatürlich werten, werden solche bezahlten Links abgestraft, das heißt nicht so hoch gewichtet wie natürliche Textlinks, die sinnvoll aus dem Zusammenhang eines Artikels auf eine andere Website verweisen.

 

Hier sehen wir die Crux des Internets. Einerseits sind die Suchmaschinen auf Links angewiesen, um die Wichtigkeit von Websites besser beurteilen zu können, andererseits ist dieser Wertemaßstab durch bezahlte Links sehr leicht zu beeinflussen.

 

Um nicht in die Schusslinie von Google zu kommen, operieren Webmaster nun "unter dem Radar" von Google, verdeckt und heimlich, da sie fürchten, von den vorderen "bezahlten" Plätzen verwiesen zu werden.

 

Dabei ginge es doch viel leichter. Und viel einfacher.

 

Das Portal SwapDog - Die Artikeltauschbörse bietet jedem interessierten Webmaster die Möglichkeit, im Rahmen einer kostenlosen Mitgliedschaft Artikel mit anderen Websitebetreibern zu tauschen.

 

Was ist der Vorteil eines Artikeltauschs (Content Hosting)?

 

Sie schreiben einen Artikel, setzen in den Artikel Ihre eigenen Links, vereinbaren mit einem Partner (Host) in der Artikeltauschbörse einen Artikeltausch. Ihre Artikeltauschseite wird fachgerecht mit Ihren Keywords auf der Partner-Website eingebunden. Hier finden Sie einige Beispiele für gelungenen Artikeltausch.

 

Sie haben keine Zeit oder keine Lust, Artikel zu schreiben?

 

Und deswegen kaufen Sie für sündhaft teures Geld Links?

 

Investieren Sie doch besser in einen guten Texter, der Ihnen maßgeschneiderten Websiteinhalt (Content) schreibt. Auch das liefert SwapDog - Die Artikeltauschbörse: Schreiber und Texter, die nach Ihren Wünschen schreiben.

 

Und das alles ohne in Konflikt mit dem Radar von Google und anderen Suchmaschinen zu kommen!

 

Nur Qualität ist es wert, Zeit und Mühe dafür aufzuwenden.

 

Natürliche Links in gutem Artikeltext sind ... Qualität.

 

 

13. Dezember 2007, Admin SwapDog