Skip to main content

Die Lasik Femto Methode

Augenlaser, der Schlüssel für gutes Sehen

Augenlaser, der Schlüssel für gutes Sehen

Die Optik steht im Fokus wie nie zuvor. Schönheitschirurgen, Wellnesstempel und Beautyfarmen sind die Gewinner der modernen Welt. Die Verpackung zählt und so versucht jeder nach seinen Mitteln und Möglichkeiten seine „Hülle“ optimal zu präsentieren. Auch Brillen, die nun wirklich keineswegs mehr als altmodisch bezeichnet werden können scheinen viele extrem zu stören – sofern es sich nicht gerade um eine hippe Sonnenbrille handelt.

 

Doch auch hier kann Abhilfe geschafft werden. Lasik heißt das Zauberwort! Bekannter vielleicht unter "Augenlasern". Die Lasiktechnik verspricht ein Leben fern ab von Brillen oder Kontaktlinsen.

 

Lange Zeit wurde mit bei der Lasik mithilfe eines Mikrokeratoms die Hornhaut des Auges quasi angeschliffen und dann zurück geklappt. Erst dann kam der Laser zum Einsatz. Seit dem Jahr 2001 wird aber in den USA der Femtosekundenlaser eingesetzt. Hierbei kann auf mechanische Geräte dann komplett verzichtet werden. Seit Ende 2004 ist die Lasik Femto auch bei uns verfügbar. Diese Form der Lasik, die auch ILASIK genannt wird wenn sie mit einer wellenfront gesteuerten Lasik Behandlung kombiniert wird. Ist eine hoch technische Entwicklung mit der sehr präzise und sichere Eingriffe möglich sind. Der Eingriff dauert nur wenige Minuten und da keine mechanischen Geräte mehr zum Einsatz kommen ist das Infektionsrisiko durch Keime fast ganz auszuschließen.

 

Allerdings arbeiten noch nicht alle Ärzte mit dieser neuen Technik. In Deutschland gibt es bisher nur einige wenige Spezialisten oder Spezialkliniken, die den Femtosekundenlaser zum Einsatz bringen.Wer sich also für diese neuartige Methode der Lasik interessiert, sollte sich vorher informieren wo in der Nähe die Lasik Femto angeboten wird.

 

06. August 2010, Carmen Münz

carmen.muenz @ gmx.net, lasertravel.de

 

Bildnachweis © by Bergschreiber.com