Skip to main content

Allgäuer und Tiroler Küche

Allgäuer Rezept Dampfnudeln

Allgäuer Rezept

Kennen Sie die bodenständige Allgäuer und Tiroler Küche?

 

Die berühmten Knödel - seien es Speck-, Kas- oder Spinatknödel, die endlose Fäden ziehende Kässpätzle, deftige Krautspatzen, Brätspätzle als Suppeneinlage. Spätzle gehören einfach im Allgäu mit auf den Tisch. Wenn man sich vor Augen hält, wie groß die Armut früher im Allgäu und Tirol war, ist es offensichtlich, daß aus den einfachen Zutaten Mehl, Eier, Milch oder Wasser das Beste gemacht wurde. Aus diesen Grundzutaten entwickelte sich eine Vielfalt an Teigwaren (die Italiener würden „Pasta“ sagen), wie Nudle, Spätzle, Knöpfle, Küchle und natürlich die Knödel in all' ihren Variationen. Unter Zugabe von weiteren Zutaten wie Sauerkraut für Krautspatzen und Käse für Kässpatzen oder Kasknödel entstanden die verschiedenartigsten Gerichte.

 

Einfach, gut und nahrhaft mußte die Kost für den beschwerlichen Alltag auf den steilen Bergwiesen sein. Eine Hausmannskost, die heute in der Rückbesinnung auf eine „Gute alte Zeit“ anscheinend immer mehr Anhänger findet.

 

Es ist sicherlich wahr, daß die in Fast-Food-Tempeln abgewrackte Geschmachssensorik nach ursprünglicher Kost verlangt, die der Gesundheit zuträglich ist.

 

Bei uns im Allgäu und Tirol gibt es sie noch: die unverfälschte, bodenständige Küche.

 

Den Gästen unserer Ferienwohnungen sprechen wir gerne kulinarische Empfehlungen aus.

 

Versuchen Sie es doch auch. Die Allgäuer und Tiroler Küche ist immer einen kulinarischen Versuch wert.

 

An Guat’n!

 

21. Juni 2007, Siegfried Einsle