Skip to main content

Der Ärger mit dem Copyright

Alatsee bei Füssen

Alatsee bei Füssen

Es ist leider so. Ein Bekannter empfiehlt einem wärmstens eine Lektüre: „Das Buch mußt Du gelesen haben. Ein spannender Krimi vom ersten bis zum letzen Satz. Und das Beste ist die Beschreibung unserer Heimatregion im Allgäu. Alles bekannte „Tatorte“ rund um Füssen!“

 

Als Vermieter von Ferienwohnungen, wir betreiben ein kleines, familiäres Apartmenthaus, sollte ich das Buch gelesen haben. Wenn Gäste nachfragen, sollte ich Bescheid wissen. Ich lese das Buch. Wirklich kurzweilig geschrieben die Geschichte, nur die Figur des Kommissars ist ein bißchen ... na ja, unvorteilhaft beschrieben. Kantig, eckig, unbequem und fast wie aus dem richtigen Leben. Und am Ende kommt der Allgäuer Kommissar als der große Held heraus.

 

Dreh- und Angelpunkt des Kriminalromas im Allgäu ist einer der schönsten Seen des Füssener Landes, der Alatsee.  Als Ausflugsziel ist der Alatsee nicht nur bei den Einheimischen beliebt, im Sommer ist er ein herrlicher Badesee. Bekannt gemacht hat den Alatsee eine einmalige Schwefelschicht in der Tiefe des Gewässers, die dem See wegen ihrer purpurnen Färbung den Beinamnen „Blutender See“ gebracht hat.

 

Sie fragen mich jetzt, wie dieser Krimi heißt und wer ihn geschrieben hat? Sie möchten eine kürzere oder längere Leseprobe aus dem Kriminalroman zur Einstimmung?

 

Das ist ja der Ärger mit dem Copyright. Ich darf keine Werbung für das Buch machen, sonst werde ich bestraft.

 

Aber wenn Sie als Gast in einer unserer Ferienwohnungen einen schönen Urlaub verbringen wollen, dann werde ich Ihnen den Krimi gerne leihen.

 

Ohne Ärger mit dem Copyright zu bekommen!

 

Versprochen!

 

20. November 2013, Residence Sonnleiten